aktuelles Veranstaltungsprogramm

Sofern nichts Anderes ausgewiesen ist, finden die Veranstaltungen im Stadtteilzentrum Pankow statt.

 

Regelmäßige Angebote 

Gesundheitstraining-Achtsamkeit - ein Angebot, insbesondere für helfende und pflegende Menschen
Folgen eines dauernd anhaltenden Ungleichgewichtes von Belastung und Entlastung, wie zum Beispiel durch die Pflege eines Angehörigen, können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Mit Achtsamkeit können wir Erkrankungen vorbeugen.
Leitung: Marlies Carbonaro, Seminarleiterin für Stressbewältigung, Gerontotherapeutin,
Jeden Montag, 17:30 - 19:00 Uhr
Bewegungsraum 3. OG

Abschalten mit Malen - einfach mal an Anderes oder an Nichts denken
Sich mit dem Malen Freude und Kraft für den Pflegealltag holfen. Jede(r) so, wie sie(er) will und kann. 
Jeden Donnerstag, 12.30 - 14:30 Uhr
Großer Gruppenraum 1. OG 

Gedächtnistraining

Geistig fit bleiben und dabei Spaß haben? Das geht – in netter Runde rätseln, üben und joggen Sie Ihren Kopf und nehmen sich auch eine Auszeit von Ihrem Alltag. Für eine Kaffee- oder Teepause ist gesorgt!  Jeden 4. Donnerstag im Monat,  10.30 – 12.00 Uhr
Bücherstube 2. OG

 

Einzelveranstaltungen 

Die Kunst glücklich zu Altern
Lernen im Alter oder Altern lernen. Anfang vom Ende oder Krönung des Lebens? Was ist Altern und was bedeutet es für uns Menschen? Ein Lebensabschnitt der besondere Aufmerksamkeit braucht und sich in Lebensfreude wandeln kann!
Wer: Marlies Carbonaro
Dienstag, 21. Februar, 15 – 16.30 Uhr
Gruppenraum 2. OG
Anmelden: 030/499 87 09 11 oder pflegeengagement(at)stz-pankow.de  

Pflegestärkungsgesetz II – Möglichkeiten und Chancen der Entlastung für pflegende Angehörige
Was sind die wichtigsten Neuerungen? Welche Möglichkeiten der Entlastung bringt das neue Gesetz mit sich? Es gibt Platz und Raum für ihre konkreten Fragen & Anliegen!
Wer: Pflegestützpunkt Pankow und Kontaktstelle PflegeEngagement
Mittwoch,  15. März, 14 – 16 Uhr
Wo: Gruppenraum 2. OG
Anmelden: 030/499 87 09 11 oder pflegeengagement(at)stz-pankow.de

Wie und wo möchte ich im Alter wohnen?
Vom Servicewohnen bis zum Pflegeheim – welche Wohnformen gibt es im Alter? Wo liegen die Unterschiede, was ist wichtig für die Auswahl, welche Vor- und Nachteile gibt es?
Wer: Pflegestützpunkt Pankow, Pankower Wohnlotsen und Kontaktstelle PflegeEngagement
Mittwoch, 12. April, 17 – 18.30 Uhr
Wo: Gruppenraum Dachgeschoss
Anmelden: 030/499 87 09 11 oder pflegeengagement(at)stz-pankow.de

Sicher auf den Füßen & in Bewegung
Ein kleiner Sturz kann vielfältige Folgen nach sich tragen. Aus diesem Grund gilt es Stürze so gut wie möglich zu vermeiden. Worauf man achten sollte und wie man sich mit leichten Anpassungen und Bewegungstrainings vor Stürzen schützen kann, erfahren Sie in diesem Kurs.
Wer: Saskia Meyer (QVNIA e.V.) in Kooperation mit dem Bezirksamt Pankow
Dienstag, 25. April 2017, 15 – 16.30 Uhr  
Wo: Gruppenraum 2. OG
Anmelden: 030/499 87 09 11 oder pflegeengagement(at)stz-pankow.de

Woche der pflegenden Angehörigen: „(Selbst-)Fit im Pflegen bleiben– Entlastung, Unterstützung und Zusammenhalt, wenn Pflege eines Angehörigen gefragt ist.“
Im Rahmen des Gerontopsychiatrischen Symposiums im St. Josef Krankenhaus Weißensee
Wer: St. Joseph Krankenhaus, QVNIA e.V., Kontaktstelle PflegeEngagement, Bezirksamt Pankow, Pflegestützpunkte Pankow
Mittwoch, 10, Mai 2017, 9.00 - 15. 30 Uhr
Wo: St. Joseph-Krankenhaus Weißensee, Gartenstr. 1, 13088 Berlin
Anmelden: 030/499 87 09 11 oder pflegeengagement(at)stz-pankow.de

Jour Fixe SWA – Austausch zu Pflege WGs
Ein Austausch- und Informationstreffen rund um ambulant betreute Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz.
Wer: Stefan Jauernig und Simone Koschewa
Kosten: kostenfrei
Wann: Dienstag, 6. Juni, 15 bis 17 Uhr
Wo: Großer Gruppenraum 1. OG
Anmelden: 030/499 87 09 11 oder pflegeengagement(at)stz-pankow.de

 

Spaziergänge durch Pankower Straßen

09. November: Von der Volksbücherei zur Stadtbibliothek
Anhand vieler Fotos verfolgen wir den Weg des „Donnerstags-Verein“ durch ganz Pankow bis zur Berliner Straße.
Treffpunkt: Café des Stadtteilzentrums, Schönholzer Straße 10

11. Januar: Landhaus Rosenthal
Aktion Rettet die Kinder. Was erlebten Kinder, nicht nur im Winter um 1945? Deutsche, polnische, russische und in den USA lebende Mädchen berichteten. Ausstellung und Gespräch mit Christel und Helmut Liebram.
Treffpunkt: Haltestelle Hauptstraße Rosenthal

08. Februar: Bildung, Braukunst und Hans Fallada
Die Neue Schönholzer Straße gestern und heute. Michael Hinze begleitet Sie durch die lange Geschichte einer kurzen Straße.
Treffpunkt: Rathaus Pankow Ecke Neue Schönholzer Straße

08. März: Sie waren Nachbarn. Stolpersteine und Gedenkorte
Maili Hochhuth lädt zu einem Rundgang zu Stolpersteinen und Gedenkorten im Bereich Alt-Pankow ein.
Treffpunkt: Breite Straße 29b – Sitzbank vor der Physiotherapie (langgestrecktes weiß/rotes Gebäude ab Ecke Mühlenstraße)

12. April: Der alte Dorfkern von Französisch Buchholz
Horst Krause lädt zu einem Spaziergang durch ein typisches Straßenangerdorf in ländlicher Bauweise.
Treffpunkt: Amtshaus Buchholz, Berliner Straße 24 

10. Mai: Wir alle sind Nordberliner.
Christel und Helmut Liebram möchten mit einem Besuch der Jugendfarm Lübars gemeinsam mit Ihnen über den Gartenzaun schauen.
Treffpunkt: Endhaltestelle M1 nur nach Rosenthal-Nord

14. Juni: Gärtner, Bäcker, Mönche
Unterhaltsames zur Geschichte der Wollankstraße. Michael Hinze begleitet Sie durch 1000 Meter Heimatkunde.
Treffpunkt: „Alte Bäckerei“, Wollankstraße 130

Die Spaziergänge finden auch bei schlechtem Wetter statt. Dann besteht die Möglichkeit, auf einen Raum in der Nähe auszuweichen.

 

Anmeldung:

Simone Koschewa

Email: pflegeengagmement@stz-pankow.de
Sprechzeiten: Mo 15 – 18 Uhr, Do 10 – 13 Uhr im Stadtteilzentrum
Tel.: 499 87 09  11
www.stz-pankow.de